Besetzung

Stéphane_Bittoun_300Stephane Bittoun (Darsteller, Autor, Regisseur)

Ausgebildet an der “Giessener Schule”, seit 1999 zahlreiche Koproduktionen eigener Stücke am Mousonturm Frankfurt und auf Kampnagel. Theater- und Filmregie, auch an Stadt- und Staatstheatern (Mainz, Erfurt, Heidelberg), erfahrener Autor auch für Kino (“Die Eisbombe” 2009) und TV.

Im LOFFT Leipzig zuletzt mit SYNCHRONZEUGEN und davor mit eigenen Produktionen DAS WILDE SCHAF und MEIN ERSTER SONY. Jüngste Produktionen: NACKT UNTER KOKOSNÜSSEN, NACH DEM ZORN. Georg-Tabori-Preis Nominierung 2012.

Interdisziplinäre, collagierte und vielschichtige Erzählmethoden sind Stéphanes Spezialität. Seine zusätzliche Erfahrungen als Filmemacher prädestiniert ihn für die Umsetzung anspruchsvoller Film- und Dokumentationsideen auf den Reisen in die USA.

www.bittounbittoun.com

Sebastian_Weber_600

Sebastian Weber (Darsteller, Autor, Choreograph)

Innovativer Steptanz-Choreograph und Theatermacher mit zahlreichen Einladungen in ganz Deutschland, sowie ins europäische Ausland, nach China, USA, Benin und Ghana. Zweimal Bewegungskunstpreis Leipzig, Gastspiele in TV, Radio und Kino.

Eigenproduktionen u.a. SYNCHRONZEUGEN, GROOVE JOURNALS, HOMO HIPPOCAMPUS, CROSS NOT LINE THE DO u.v.a.

Sebastians Anfänge in den 90er Jahren sind vom intensiven Kontakt zur Steptanzlegende Chuck Green und anderen Meistern in New York geprägt. Bis heute verbinden ihn aktive Kontakte zu Koryphäen der Jazz-Tap-Tradition, wodurch sich dieser Produktion wichtige Türen öffnen.

www.sebastianweber.de

Susanne Strach (Darstellerin)

Susanne-Strach-47-(2)Schauspielstudium am deutsch-polnischen Teatr Studio der internationalen Theaterwerkstatt in Berlin; Gastspiele u.a. in Stettin im „Teatr Wspolczesny“ , in Hamburg „Altonaer Theater“.

Theaterengagement u.a. am Stadttheater Trier, freie Theaterproduktionen in verschiedenen Spielstätten u.a. Maxim Gorki Berlin („Toll, dass du nicht kommst“) Mousonturm Frankfurt am Main („Nach dem Zorn“).

Filmschauspielseminar an der Filmakademie Baden-Württemberg. Diverse Fernseh- und Filmdreherfahrung (u.a. „TOPGIRL, La déformation professionelle“).

Tobias Christl (live Musik, Komposition)

Foto-Tobias-Christl-300Sänger, Komponist, Instrumentalist, Totalmusiker. Studium in Deutschland und New York, Tourneen durch USA, Russland, Taiwan, Norwegen, Schweden, Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien. Zahlreiche Auszeichnungen wie German Music Video Award, Acapella Award Taipeh, Nominierung Bremer Jazzpreis.

Tobias Christl ist der perfekte musikalische Leiter für dieses Ensemble: nicht nur weil seine technische und stilistische Vielfalt so viele Möglichkeiten eröffnet (neben seiner Kernkompetenz als Sänger spielt er auch Klarinette, Gitarre und Keyboards), sondern auch weil er Elektronik und analoges Musikschaffen pointiert verbinden kann. Indem er O-Töne und Field-Recordings unserer Reisen sampelt, loopt und in die live Performance integriert, spiegelt er musikalisch die Vermischung von Wahrheit und Dichtung, von Zitat und Neuschöpfung, die das ganze Stück thematisch durchzieht. Und er klingt gut!

www.tobias-christl.de

Team

Produktionsleitung

Josepha Vogel

Licht & Technik

Sebastian Schackert

Kamera

Alexander Düsterberg

Schnitt

Ilana Goldschmidt

Grafik

Michaela Kessler