Alle Artikel von josephavogel

Interview mit German TAP

Der Steptänzer und Choreograph Sebastian Weber arbeitet zusammen mit dem Frankfurter Regisseur und Filmemacher Stéphane Bittoun an einem neuen Stück. Es ist die erste Steptanz-Produktion, die im Rahmen des „Tanzfonds Erbe“ von der Bundeskulturstiftung gefördert wird. Für Sebastian ist das eine besondere Ehre, aber auch eine besondere Verpflichtung. GERMAN TAP interviewte ihn kurz vor Beginn der Hauptproben.

Sebastian, dein neues Stück heißt „Die Legende von Syd O’Noo“. Wer zum Henker ist Syd O’Noo?

Syd O’Noo ist der geniale, aber völlig vergessene Steptänzer, dessen Spuren unser Protagonist ausgräbt. Er war ein Zeitgenosse von Ikonen wie Chuck Green und Baby Laurence, er hing mit den Erfindern des Bebop auf der 52nd Street herum. Ich glaube, er war drogenabhängig und ein schwieriger Kerl, aber er tanzte angeblich besser als alle anderen. Und er ist verschwunden. Der Stoff aus dem Legenden sind!

Gab es diesen Syd O’Noo wirklich oder ist das eine Erfindung eures Stücks?

Sagen wir mal so: wir machen ein Stück über Legenden und bei Legenden weiß man nie so genau, was wahr ist und was hinzugedichtet. Konnte Bojangles Robinson wirklich schneller rückwärts rennen als jeder Sport-Profi vorwärts? Ist King Rastus Brown wirklich von der Bühne runter über die Straße zur Bar und zurück gesteppt zu Standing Ovations des Publikums? Die Jazz-Folklore ist voll von solchen Geschichten! Interview mit German TAP weiterlesen